Eventheader

Art of Hosting and Harvesting

2,5-tägiges Training

Gelebte Kooperationskultur zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele

23. August 2022 bis 25. August 2022, Schule am See, Hard

 

Mit Art of Hosting werden Orte geschaffen, an denen Menschen kreativ sein können, sich mit guten Gesprächen über das Wesentliche austauschen und dabei gemeinsam Lösungen entwickeln.

Was ein Einzelner nicht schaffen kann, schaffen viele.

 

Wichtige organisatorische Hinweise

Das Training findet zu folgenden Rahmenzeiten an der Schule am See in Hard statt: 

  • Di, 23. August 2022: 14.00-22.00 Uhr
  • Mi, 24. August 2022: 09.00-22.00 Uhr und 
  • Do, 25. August 2022: 09.00-17.00 Uhr

    Veranstaltungsort

     

    Schule am See
    Seestraße 58
    6971 Hard

 

1) Teilnahmegebühren

Wir bieten die Teilnahme am Training zu verschiedenen Konditionen an: 

  • EUR 890,- Normal-Tarif
  • EUR 690,- ermäßigter Tarif für NGOs, Vereine und öffentliche Einrichtungen
  • EUR 350,- für junge Erwachsene, Studierende und Menschen ohne festes Einkommen

Außerdem gibt es einen Rabatt für Gruppen aus derselben Organisation/Unternehmen bzw. für LehrerInnen-SchülerInnen–Eltern-Gruppen: 

10% Gruppenrabatt (2 Personen)
20% Gruppenrabatt (ab 3 Personen)

Bei Bedarf können wir für LehrerInnen eine Anrechenbarkeit und Vergünstigung als Fortbildung organisieren. Dazu braucht es eine Mindestteilnahme von 15 Lehrpersonen.

Im Preis enthalten sind: Teilnahme an allen  Seminartagen inkl. Abendeinheiten, ein umfassendes Handbuch, Pausenverpflegung, Mittag- und Abendessen.

Nicht im Preis inkludiert: Getränke während des Mittag- und Abendessens

Bei Stornierungen nach dem 10.8.2022 behalten wir uns vor 50 Prozent der Seminarkosten zu verrechnen.

 

2) Unterkünfte und Zimmerreservierung

Wegen den geplanten Abendeinheiten empfehlen wir, auch den TeilnehmerInnen aus Vorarlberg, sich in einer Unterkunft einzuquartieren.

Auf der Suche nach einer passenden Unterkunft sind wir auf das Junge Hotel in Hard gestoßen. Es befindet sich direkt neben der Schule am See und ist eine Mischung aus Hotel und Jugendherberge. (Mehrbettzimmer, ein Kontingent ist unter dem Codewort: AOH2022 vorreserviert.)  

Alternative Unterbringungsmöglichkeiten in 5-15 Minuten Gehdistanz sind das Hotel am See und das Hotel Krone

 

3) Anreise

  • Wenn möglich, bitte mit öffentlichen Verkehrsmittel anzureisen oder euch zu Fahrgemeinschaften zusammenzuschließen. HIER gibt es eine Mitfahrbörse, die ihr gerne mit Angeboten und Gesuchen befüllen könnt. 
  • Bitte plant euch genügend Zeit für den Weg ein, um entspannt anzukommen und noch in aller Ruhe einen Kaffee zu trinken. Wir starten pünktlich um 14.00 Uhr mit dem Training! 
  • Wir haben ein sehr reichhaltiges Programm für die beiden Tage vorbereitet. Dennoch gibt es Zeitfenster, die zur freien Gestaltung genutzt werden können. Vergesst also nicht eure Laufschuhe, Gitarre, Yogamatte oder was euch sonst Freude bereitet.
 

4) Covid-19 Schutzbestimmungen 

Es gelten die aktuellen Covid-Regelungen. Bei Bedarf werden wir dazu im Vorfeld noch Informationen geben.

 

5) Verpflegung 

Die Seminarpauschale beinhaltet sämtliche Verpflegung (ausgenommen Kaffee außerhalb der vorgesehenen Pausen sowie Getränken beim Mittag-/Abendessen außer Wasser). Diese Getränke werden gleich bei der Konsumation kassiert. Auch die Unterkunftskosten müssen noch vor Ort beglichen werden.

 

6) Abrechnung 

Getränke und Übernachtung müssen direkt vor Ort beglichen werden. Die Rechnung für das Training an sich wird nach der Veranstaltung gemeinsam mit der Teilnahmebestätigung per Post versendet. 

 

Folgendes GastgeberInnen-Team freut sich auf euch:

Speaker

Dragana Balinovic

Bewusstes Unternehmertum
Speaker

Thomas Bruhn

IASS Potsdam
Speaker

Lucia Emerich-Rüdisser

Essbare Stadt Dornbirn
Speaker

Bianca Goldmann

Goldmann Transformation
Speaker

Markus Götsch

Narrativum
Speaker

Michael Lederer

Amt der Vorarlberger Landesregierung / FEB
Speaker

Stefan Lins

Amt der Vorarlberger Landesregierung / FEB
Speaker

Johannes Meinhart

Regionalmanagement OÖ GmbH
Speaker

Bertram Meusburger

Amt der Vorarlberger Landesregierung / FEB
Speaker

Angelika Moosbrugger

Marktgemeinde Wolfurt
Speaker

Semih Morel

Identität » Aktion » Vision
Speaker

Isabella Natter-Spets

Estuar OG
Speaker

Martin Netzer

Jugendforum Montafon
Speaker

Robert Pakleppa

wesentlich sein
Speaker

Elisa Rosegger

Stadt Hohenems

Art of Hosting ist …

  • Eine Praxis, um komplexen Herausforderungen innovativ zu begegnen.
  • Ein Set aus Methoden und Techniken, um mit unterschiedlichen Menschen kooperativ breit getragene Lösungen zu erarbeiten.
  • Prozessdesigns – basierend auf Selbstorganisation und Co-Intelligenz – fokussiert und ergebnisorientiert planen.
  • Eine Haltung des Miteinanders und der Offenheit gegenüber dem Neuen.
  • Kreativ gemeinsam impulsgebende Arbeitsweisen ausprobieren.
  • Weltweite Anwendungen in Organisationen, Gemeinden, Unternehmen, Verwaltung, Politik, Vereinen, Kirche,… in Kleingruppen oder mit 500 Menschen.

 

… and Harvesting!

  • Strategisches „Ernten“, um so die Potentiale der Gruppe noch besser zu nutzen und sichtbar zu machen.
  • Inhalte sinnvoll verdichten und kompakt darstellen.
  • Ergebnisse auf mehreren Ebenen erkennbar und verständlich transportieren.
  • Den Einsatz verschiedener Methoden sinnvoll planen.